Tetra Pak – Schützt was gut ist

Damit die Milch sicher und gut geschützt bei Ihnen zu Hause ankommt, arbeiten wir mit den Experten von Tetra Pak zusammen, die immer wieder neue Maßstäbe in Sachen Milchverpackungen setzen. Und so schonend wie wir unsere Milch verarbeiten, so schonend geht auch Tetra Pak mit den wertvollen Rohstoffen aus der Natur um.

Die Tetra Pak-Getränkekartons bestehen überwiegend aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Der Vorteil: Anders als viele andere Rohstoffe, geht Holz durch verantwortungsbewusste Waldwirtschaft praktisch nie aus und lässt die Natur weitgehend im Gleichgewicht. Somit können die Wälder ihre Funktion als „grüne Lunge“ uneingeschränkt erfüllen. Besonders praktisch: Das lästige Zurückbringen der entleerten Behälter entfällt beim Getränkekarton. Er kann bequem zu Hause über den Gelben Sack oder die Gelbe Tonne entsorgt werden. So lassen sich die aus dem Recycling gewonnenen Wertstoffe u.a. zu neuen Papier- oder Kartonprodukten verarbeiten. Darüber hinaus setzt Tetra Pak bei der Produktion der Getränkekartons in Deutschland ausschließlich auf Strom aus regenerativen Energiequellen.

Auch dank seines geringen Eigengewichts punktet der Getränkekarton. 97 Prozent Inhalt stehen nur drei Prozent Verpackung gegenüber. Die Leichtigkeit in Verbindung mit einer guten Stapelbarkeit sorgt für weniger CO2-intensive Transporte und reduziert den Treibstoffverbrauch – und zwar im Großen beim Handel wie auch im Kleinen beim Verbraucher. So haben Tetra Pak-Getränkekartons einen der kleinsten CO2-Fußabdrücke unter den Einweg-Getränkeverpackungen.

Newsletter

Der Weihenstephan-Newsletter.

Möchten Sie über neue Produkte, Aktionen, Rezepte und Gewinnspiele informiert werden, dann abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

* Pflichtfeld
?

Service