Milchflasche und Glas mit Milch

Milchkonsum in Deutschland: wie wir Milch genießen

Ganze 94 Prozent der Deutschen konsumieren regelmäßig Milchprodukte1. Aber wir wollten es ganz genau wissen: Wie trinken die Deutschen ihre Milch am liebsten? Welche Milchsorte wird am meisten getrunken? Und worauf kommt es bei der Wahl der Milch an? In einer Umfrage haben wir Antworten auf diese Fragen gefunden und teilen mit Ihnen die wichtigsten Ergebnisse zum Milchkonsum in Deutschland.

Milchkonsum durch Kaffee, Kakao oder Tee 

Wir wollten wissen, was Konsumenten an Milch schätzen und wie sie am häufigsten auf den Tisch kommt. Dafür hat das Marktforschungsinstitut YouGov für uns im Jahr 2018 rund 2.000 Deutsche zu ihrem Milchkonsum befragt – mit eindeutigen Ergebnissen.

Milch wird in deutschen Haushalten vielseitig eingesetzt, beispielsweise im morgendlichen Müsli oder zum Kochen und Backen. Am häufigsten wird sie jedoch in Mischgetränken wie Kaffee oder Kakao genossen. Was wäre schließlich ein leckerer Latte Macchiato ohne Häubchen aus Milchschaum? Aber auch in Trendgetränken mit Tee wie Chai Latte oder Matcha Latte darf die Milch für den cremigen Genuss nicht fehlen. Bei den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten wundert es nicht, dass 37 Prozent der Deutschen mehr als einen Liter Kuhmilch in der Woche konsumieren.

H-Milch ist die Nr. 1 bei den Milchsorten

Bei der Wahl der Milchsorte setzen deutsche Haushalte auf Haltbarkeit: Die Lieblingsmilch der Hälfte der Deutschen ist die konventionelle H-Milch. Sie hat den großen Vorteil, dass sie ungeöffnet bei Zimmertemperatur mehrere Monate haltbar ist. Dafür wird die Milch ultrahocherhitzt und somit haltbar gemacht. Zu den weiteren beliebten Milchsorten gehören die konventionelle, länger haltbare Frischmilch und Bio-Frischmilch.

Bei Weihenstephan wird die beliebte H-Milch schonend und nur für wenige Sekunden ultrahocherhitzt. Dadurch behält sie ihren frischen Milchgeschmack. Genau das scheint vielen Deutschen wichtig zu sein: In unserer Umfrage zum Milchkonsum in Deutschland gaben 59 Prozent der Befragten an, dass ihnen der Geschmack bei der Wahl der Milch am wichtigsten sei.

Bei Weihenstephan ist dementsprechend auch die H-Milch das meistverkaufte Produkt. Es gibt die Weihenstephan H-Milch sowohl als Vollmilch mit 3,5 Prozent Fett, als auch als fettarme Milch mit 1,5 Prozent Fett bzw. 0,1 Prozent Fettgehalt. Auch damit trifft die Molkerei Weihenstephan den Geschmack der Deutschen, denn in punkto Fettgehalt setzen Konsumenten am liebsten auf fettarme Milch sowie Vollmilch.

Milchkonsum in Deutschland: Weihenstephan H-Milch ist Bestseller

Die Vorlieben der deutschen Milchtrinker spiegeln sich auch in den Verkaufszahlen von Weihenstephan wider. Hier ist die H-Milch mit 3,5 Prozent Fett der absolute Bestseller. Im Jahr 2019 haben 7,4 Millionen deutsche Haushalte mindestens einmal die Haltbare Milch von Weihenstephan gekauft, dabei wurden täglich etwa 20.000 Packungen abgesetzt. Und dieser Trend setzt sich fort.

Aber eine andere Milchsorte ist der H-Milch dicht auf den Fersen: die Frische Milch länger haltbar. 2019 kauften die Deutschen insgesamt 21 Millionen Packungen Frischmilch länger haltbar mit 3,5 Prozent Fett sowie 16 Millionen Packungen Frischmilch länger haltbar mit 1,5 Prozent Fett bei Weihenstephan.

Das Geheimnis unserer Milch

Schon heute wird die Milch von Weihenstephan in allen Bundesländern getrunken: Jeder sechste deutsche Haushalt hat sie im Kühlschrank stehen. Für 2020 zeichnet sich eine steigende Nachfrage ab. Das Erfolgsgeheimnis der Milch von Weihenstephan liegt in unserem Qualitätsanspruch: Wir greifen auf das Wissen und die Expertise unserer fast 1.000-jährigen Tradition in der Milchveredelung zurück. Deshalb wissen wir, dass es auf die Sorgfalt im Detail bei der Verarbeitung des Rohstoffes ankommt und nutzen die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und Praxis.

So konnte unser schonendes Erhitzungsverfahren entstehen, bei dem die Milch nur wenige Sekunden ultrahocherhitzt wird, sodass die H-Milch von Weihenstephan ihren frischen Milchgeschmack behält. In der Praxis werden die hochmodernen Verfahren von unseren rund 100 Mitarbeitern in Freising umgesetzt. Mit viel Sorgfalt, Erfahrung in der Milchproduktion und Wertschätzung des Rohstoffes stellen sie neben der beliebten H-Milch eine Vielzahl an Milchprodukten her. Ob Butter, Sahne oder Kakao: Der Ursprung der Weihenstephan Produkte ist immer die Milch.

Finden Sie Ihre Lieblingsmilch

Unsere Umfrage zum Milchkonsum in Deutschland zeigt: H-Milch ist Deutschlands Lieblingsmilch. Es gibt jedoch viele verschiedene Milchsorten, die sich in ihrer Herstellung, sowie dem Fettgehalt und in ihrem Geschmack unterscheiden. Wir laden Sie dazu ein, selbst in den Genuss zu kommen.  Lernen Sie in einem Milch-Tasting die Nuancen von verschiedenen Milchsorten kennen und finden Sie mit allen Sinnen heraus, welche Milch Ihnen am besten schmeckt..

1 GfK Consumer Panel (MAT bis Mai 2020)

Michaela Rösl
Michaela Rösl ist seit 2015 im Brandmanagement für die Marke Weihenstephan tätig. Ihre Expertise umfasst nicht nur strategische Entwicklung und Kommunikation der Marke, sondern auch breites Produktwissen. Dafür kennt sie nicht nur jedes Detail der rund 70 verschiedenen Weihenstephan-Produkte, sie findet auch immer wieder neue Wege, das umfangreiche Sortiment unter Berücksichtigung aktueller Markttrends mit neuen Variationen zu bereichern. Ihr Know-how zur Produktvielfalt, zur traditionsreichen Marke und den Anforderungen des Marktes teilt sie mit uns in ihren Milchgeschichten für den Weihenstephan Blog.
Alle Artikel von Michaela Rösl