Blätterteigschnitten mit Amaretto-Sahne und Zwetschgen

Für 6 Portionen
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Wartezeit ca. 1 Stunde
Pro Stück ca. 960 kJ, 230 kcal. E 2 g, F 14 g, KH 20 g
Niveau: einfach

Downloads

Download Rezeptbild (Querformat) 304 dpi / jpeg /35 x 25 cm
Download Rezeptbild (Hochformat) 304 dpi / jpeg / 25 x 35 cm

Zutaten

  • 1 Scheibe (45 g) tiefgefrorener Blätterteig (12 x 12 cm)
  • 3-4 EL Zucker
  • 300 g Zwetschgen
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Zimtstange
  • 7 EL Mandellikör (=Amaretto)
  • 200 g Weihenstephan Schlagrahm
  • Backpapier 

Zubereitungszeit
45 Minuten
Wartezeit
1 Stunde
Kalorien
230 kcal.
Niveau
einfach

1. Blätterteig auftauen lassen, mit 2 EL Zucker bestreuen. Arbeitsfläche mit übrigem Zucker bestreuen. Blätterteig darauf dünn ausrollen (ca. 20 x 30 cm) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Blätterteig herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

2. Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Nelke, Zimt und 5 EL Mandellikör aufkochen, über die Zwetschgen gießen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Sahne mit 2 EL Likör steif schlagen. Blätterteig in 12 gleich große Rechtecke (5 x 10 cm) schneiden. Sahne in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf 6 Rechtecke spritzen. Übrige Blätterteigrechtecke darauflegen. Blätterteigschnitten auf Tellern anrichten und Zwetschgen dazu reichen.

Fotovermerk: "Weihenstephan" by Food & Foto, Hamburg