Dreierlei Schokoladen-Gugelhupf

Für 2 Gugelhupfe (à 8 Stücke)
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten.
Niveau: einfach

Downloads

Download Rezeptbild (Querformat) 304 dpi / jpeg /35 x 25 cm
Download Rezeptbild (Hochformat) 304 dpi / jpeg / 25 x 35 cm

Zutaten

  • 50 g weiße Schokolade 
  • 80 g Zartbitterschokolade 
  • 50 g Vollmilchschokolade 
  • 125 g Weihenstephan „Die Streichzarte“ ungesalzen 
  • 100 g Zucker 
  • Salz 
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker 
  • 3 Eier (Größe M) 
  • 50 g Weihenstephan Schlagrahm 
  • 200 g Mehl 
  • 1/2 Päckchen Backpulver 
  • Puderzucker zum Bestäuben 
  • Fett und Mehl für die Form  

Zubereitungszeit
50 Minuten
Kalorien
210 kcal.
Niveau
einfach

1. Schokoladensorten getrennt hacken und in jeweils einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Weihenstephan „Die Streichzarte“ ungesalzen, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Sahne unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.

2. Teig dritteln. Unter je 1/3 eine Schokoladensorte rühren. Hälfte der Teige in eine in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Gugelhupfform (ca. 15 cm Ø; 700 ml Inhalt) füllen, dann den Teig mit einer Gabel marmorieren. Vorgang mit der 2. Backform und dem übrigen Teig ebenso wiederholen.

3. Kuchen nebeneinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen und stürzen. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Pro Stück ca. 880 kJ, 210 kcal. E 3 g, F 11 g, KH 22 g

Fotovermerk: "Weihenstephan" by Food & Foto, Hamburg