Marzipan-Biskuitrolle mit Preiselbeeren

Für 18 Portionen
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten
Wartezeit ca. 3 Stunden
Pro Stück ca. 1510 kJ, 360 kcal. E 7 g, F 26 g, KH 25 g
Niveau: mittel

Downloads

Download Rezeptbild (Querformat) 304 dpi / jpeg /35 x 25 cm
Download Rezeptbild (Hochformat) 304 dpi / jpeg / 25 x 35 cm

Zutaten

  • 3 Eier (Größe M) Salz
  • 100 g + 2 EL Zucker 
  • 75 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 300 g Marzipan-Rohmasse
  • 3 EL Puderzucker
  • 2–3 EL Quittengelee
  • 750 g Weihenstephan Schlagrahm
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 100 g gelierte Preiselbeeren
  • Puderzucker für die Arbeitsfläche
  • Backpapier 

Zubereitungszeit
40 Minuten
Wartezeit
3 Stunden
Kalorien
360 kcal.
Niveau
mittel

1. Eier trennen. Eiweiß, Salz und 3 EL kaltes Wasser steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, über die Masse sieben und unterheben. 50 g Mandeln unterheben. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (34 x 40 cm) geben und gleichmäßig verstreichen. Biskuit im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 8–10 Minuten goldbraun backen. Biskuit aus dem Backofen nehmen, auf ein mit 1 EL Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und das Papier abziehen. Biskuit mit dem Tuch von der Längsseite einrollen und auskühlen lassen.

2. Marzipan und Puderzucker verkneten und auf einer mit Puderzucker bestreuten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 32 x 38 cm) ausrollen. Biskuit entrollen und dünn mit Gelee bestreichen. Marzipanplatte darauflegen.

3. 400 g Schlagsahne steif schlagen, dabei 1 EL Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. 100 g Mandeln unterheben. Sahne auf dem Biskuit verstreichen und Preiselbeeren in Klecksen darauf verteilen. Biskuit einrollen und ca. 2 Stunden kalt stellen.

4. 350 g Schlagsahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Biskuitrolle mit Sahne verzieren und bis zum Servieren kalt stellen.

Fotovermerk: "Weihenstephan" by Food & Foto, Hamburg