Erdbeer-Pannacotta

Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten + Kühlzeit
Niveau: mittel

Downloads

Download Rezeptbild (Querformat) 304 dpi / jpeg /35 x 25 cm
Download Rezeptbild (Hochformat) 304 dpi / jpeg / 25 x 35 cm

Zutaten

  • 1 Vanilleschote 
  • 6 Blatt Gelatine 
  • 300 g Weihenstephan Schlagrahm 
  • 4 EL Zucker 
  • 300 ml Weihenstephan Fruchtbuttermilch Erdbeere 
  • 300 g Erdbeeren
  • 400 g Erdbeeren 
  • 3 Zweige Basilikum 
  • 3 EL Zucker 
  • 50 g Pistazienkerne

Zubereitungszeit
25 Minuten
Niveau
mittel

Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark mit einem Messerrücken herausschaben. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 

Sahne mit Zucker, Vanillemark und –schote in einem Topf aufkochen. Topf vom Herd nehmen und die Vanilleschote entfernen. Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen. Fruchtbuttermilch nach und nach zugießen. Masse abkühlen und etwas anziehen lassen. 

Inzwischen Erdbeeren waschen und putzen. In feine Würfel schneiden. Sobald die Pannacotta-Masse etwas geliert ist, die Erdbeeren unterheben. In 4 Gläser geben und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht kalt stellen. 

Kurz vor dem Servieren die Erdbeer-Basilikumsoße zubereiten. Dafür die Erdbeeren waschen, putzen und in ein hohes Gefäß geben. Basilikum waschen und trocken tupfen. Blättchen von den Stielen zupfen und eine Hälfte fein hacken. Den übrigen Basilikum zusammen mit dem Zucker zu den Erdbeeren geben und alles fein pürieren. Gehackten Basilikum unterheben. 

Pistazien grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Erdbeer-Pannacotta mit der Soße sowie den Pistazien anrichten und servieren.