Gemüsespieße mit Pilz-Couscous, Joghurt und Kräutern

Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Garzeit: 15 Minuten
Niveau: mittel

Downloads

Download Rezeptbild (Querformat) 304 dpi / jpeg /35 x 25 cm
Download Rezeptbild (Hochformat) 304 dpi / jpeg / 25 x 35 cm

Zutaten

  • 1 Basilikumstängel 
  • 250 g Weihenstephan Joghurt mild 0,1 % Fett 
  • 300 g gemischte Pilze 
  • Je 2 Rosmarin- und Thymian-zweige 
  • 2 kleine Zucchini 
  • 1 gelbe Paprika 
  • 1 rote Paprika 
  • 8 Schalotten 
  • 4 EL Speiseöl 
  • 200 g Couscous 
  • 300 ml Gemüsebrühe 
  • Pfeffer, Salz 
  • 8 lange Holzspieße

Zubereitungszeit
45 Minuten
Garzeit
15 Minuten
Niveau
mittel

1. Basilikum zupfen und hacken, mit Weihenstephan Joghurt mild 0,1 % Fett vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rosmarin und Thymian von den Zweigen zupfen.

2. Zucchini quer in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden, Paprika entkernen und in gleich große Stücke schneiden. Schalotten schälen und halbieren. Backofen auf 160 ° C (Umluft) vorheizen. Die Zucchini- , Schalotten- und Paprikastücke abwechselnd auf die Spieße stecken, bei mäßiger Hitze in der Pfanne von allen Seiten anbraten und im Backofen 15 Minuten auf der mittleren Schiene garen.

3. Pilze putzen, halbieren und mit etwas Öl in der Pfanne kurz scharf anbraten, Rosmarin und Thymian zugeben, mit Pfeffer und Salz würzen und bei mäßiger Hitze 5 Minuten weiterbraten. Gemüsebrühe zugeben und zum Kochen bringen, den Couscous einrühren, vom Herd nehmen und 5 Minuten quellen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

4. Spieße und Couscous auf Tellern anrichten und mit der Basilikum-Joghurt-Sauce servieren.

Tipp: Der Couscous lässt sich sehr gut mit einer Flocke Weihenstephan Frische Butter verfeinern.