Kalbsfiletschnitzelchen mit Kartoffel-Rucola-Püree

Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Niveau: mittel

Downloads

Download Rezeptbild (Querformat) 304 dpi / jpeg /35 x 25 cm
Download Rezeptbild (Hochformat) 304 dpi / jpeg / 25 x 35 cm

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln 
  • 2 Frühlingszwiebeln 
  • 1 Bund Rucola 
  • 150 ml Weihenstephan Milch 1,5 % Fett 
  • Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 200 g Weihenstephan Butter 
  • 12 Scheiben Kalbsfilet, je 40–50 g 
  • 2 Eier 
  • 3 EL Weihenstephan Schlagrahm 
  • 4 EL Mehl 
  • 125 g Semmelbrösel 
  • 3 EL Rapsöl 
  • 1 Zitrone 
  • 100 g Dunst-Preiselbeeren (Glas)

Zubereitungszeit
45 Minuten
Niveau
mittel

1. Kartoffeln in Salzwasser kochen, pellen. Frühlingszwiebeln und Rucola putzen und schneiden. Milch aufkochen, mit Salz und Muskat kräftig würzen, Kartoffeln direkt in die Milch hineinpressen, 2–3 EL Butter in kleinen Flöckchen kurz unterrühren.

2. Kalbsfilets zwischen zwei Frischhaltefolien leicht klopfen, salzen, pfeffern. Mehl, Eier, Brösel in tiefe Teller geben, halbsteife Sahne mit Gabel unter die Eier ziehen. Schnitzelchen panieren, mit restlicher Butter und 3 EL Öl ca. 4 Minuten lang von beiden Seiten ausbacken. Kartoffelpüree locker mit Frühlingszwiebeln und Rucola mischen, mit Zitronenschnitzen und Preiselbeeren anrichten.