Kartoffelpuffer mit Gurke, Räucherlachs und Joghurt-Dip

Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Downloads

Download Rezeptbild (Querformat) 304 dpi / jpeg /35 x 25 cm
Download Rezeptbild (Hochformat) 304 dpi / jpeg / 25 x 35 cm

Zutaten

  • 1 Zwiebel 
  • 800 g Kartoffeln 
  • 1 Ei 
  • 2 EL Spätzlemehl 
  • Salz, Muskat 
  • 175 g Weihenstephan Butter 
  • 1 Bund Dill oder Estragon 
  • 1 Gurke 
  • 200 g Weihenstephan Frischer Joghurt mild 3,5 % Fett 
  • 2 TL geriebener Meerrettich 
  • 200 g Räucherlachs

Zubereitungszeit
30 Minuten

1. Zwiebel schälen, vierteln und fein schneiden. Kartoffeln schälen, raspeln, in einem Küchentuch auspressen, in einer Schüssel mit Zwiebeln, Ei und Mehl mischen. Mit Salz und Muskat würzen. Jeweils etwa 75 g Butter in einer oder zwei großen beschichteten Pfannen erhitzen, mit einem Esslöffel je 10 Kartoffelhäufchen einsetzen, flachdrücken. Bei kleiner Hitze 10–12 Minuten goldbraun und knusprig braten, dazwischen wenden.

2. Restliche Butter schmelzen, Kräuter zupfen und hacken. Gurke schälen, eine Hälfte in Scheiben schneiden. Den Rest raspeln, in einem Tuch fest ausdrücken, mit Butter, Joghurt, Meerrettich und Dill verrühren, salzen. Kartoffelpuffer mit Joghurt-Dip, Gurken und Lachs anrichten. !