Unsere Rohmilch beziehen wir aus der bayerischen Heimat unserer Milcherzeuger, mit denen wir seit Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten. Bereits auf dem Hof wird die erste Milchprobe genommen.


Jeden Tag wird unsere Molkerei mit wertvoller Rohmilch beliefert. Von jedem Sammelwagen wird erneut eine Probe genommen und die Qualität der Rohmilch strengstens untersucht. Für die Weiterverarbeitung wird die Rohmilch dann in gekühlten Großtanks gesammelt.


Zur Vorbereitung auf die Verarbeitung wird die Rohmilch zunächst auf 55 °C erwärmt und gereinigt.

Schritt 1: Separieren
Durch Rotation werden Rahm und Magermilch aufgrund ihrer Gewichtsunterschiede und der Zentrifugalkraft separiert. So erhält man Milch mit unterschiedlichem Fettgehalt.

Schritt 2: Homogenisieren
Hier werden die Fettkügelchen in der Milch zerkleinert, damit sie sich gleichmäßig in der Milch verteilen. So bildet sich auch bei längerer Lagerung der Milchprodukte keine Rahmschicht.

Schritt 3: Erhitzen
Anschließend wird die Milch noch einmal ganz kurz und schonend erhitzt. So werden Bakterien abgetötet und die Milchprodukte länger haltbar.

Schritt 4: Kühlen
Vor der Weiterverarbeitung wird die Milch gekühlt.


Bevor die fertigen Produkte auf die Reise gehen, werden Stichproben genommen. Mitarbeiter kontrollieren die Produkte auf Geschmack, Konsistenz und Farbe. Hightech-Apparate analysieren die chemischen und mikrobiologischen Eigenschaften der Produkte. So stellen wir unsere hervorragende Produktqualität sicher.


Gehen die Bestellungen unserer Handelskunden ein, können wir unsere Premiumerzeugnisse zu über 35.000 Geschäften in ganz Deutschland innerhalb von 48 Stunden nach Bestellung ausliefern.

Den Weg vom Supermarkt-Kühlregal bis in Ihren Kühlschrank kennen Sie ja bestens.


H-Milch-Abfüllung

Der größte Teil unserer Rohmilch wird zu H-Milch verarbeitet. Um die lange Haltbarkeit der Milch sicherzustellen, muss sie keimfrei sein; deshalb wird sie erhitzt. Damit sie dabei ihren herrlich frischen Geschmack nicht verliert, haben wir ein besonders schonendes Verfahren mit 80 % weniger Hitzebelastung entwickelt.

Anschließend wird die haltbare Milch mit modernsten Anlagen in die umweltfreundlichen Tetra Paks abgefüllt.


Frischmilch-Abfüllung

Bei der Herstellung von Frischmilch ist es wichtig, die wertvollen Inhaltsstoffe und den vorzüglichen Geschmack zu erhalten und dennoch nahezu keimfreie Milch zu garantieren. Deshalb wird die Milch nur einmal ganz kurz schonend erhitzt und dann in die wiederverschließbaren Kartonverpackungen gefüllt.


Entstehung von Joghurt

Damit aus der Milch ein leckerer Joghurt entsteht, wird sie zunächst erwärmt und mit einer exakten Menge an Joghurtkulturen versehen. Diese sorgen für den typischen säuerlichen Joghurt-Geschmack und die cremige Konsistenz, die nach einigen Stunden entsteht.

Aber was wäre das Kühlregal ohne Fruchtjoghurt?
Dafür werden die ausgewählten Früchte nach der Ernte von Hand verlesen und schockgefroren. In unserer hauseigenen Früchteküche werden die Früchte dann gekocht, dem Joghurt beigemischt und über Abfüllanlagen in Becher abgefüllt.


Herstellung von Schlagrahm

Unser Weihenstephan Schlagrahm entsteht durch das Entrahmen der Milch nach der Erwärmung. Mittels Zentrifugalkraft wird der Rahm von der Magermilch getrennt und abgeschöpft. Anschließend wird er in die wiederverschließbare Verpackung abgefüllt.


Butterung

In der Butterungsmaschine wird frischer Rahm so lange geschlagen, bis sich die im Rahm enthaltenen Fettkügelchen zu größeren Butterkörnern formen und von der Buttermilch trennen. Die Butter selbst wird schließlich zu einer geschmeidigen Masse geknetet, die geformt und abgepackt wird.

Anschließend erhält die Weihenstephan Butter ihre typische Butterprägung: unser Qualitätssiegel. 


Herstellung von Buttermilch

Bei der Butterung entsteht eine extrem fettarme Flüssigkeit, die Buttermilch. Durch Zugabe von Milchsäurebakterien erhält sie ihren typischen säuerlichen Geschmack.

Und wie entsteht Frucht Buttermilch?
Für unsere erfrischend leckere Frucht Buttermilch wird die Buttermilch mit erlesenen Früchten aus unserer hauseigenen Früchteküche veredelt.