Gesamtzeit: 30 Minuten

Niveau: Einfach

Linsenpfannkuchen mit Apfel-Schnittlauch-Skyr

Für 4 Personen
  • 125 g Linsen (z. B. Schwäbische-Alb-Linsen oder Puy-Linsen)
  • 2 TL (Dinkel-)Mehl
  • 350 g Weihenstephan Skyr
  • 1/4 TL gemahlener Kümmel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 300 g Äpfel oder Apfelmus
  • 6 EL Rapsöl
  • 500 g Gemüse für Gemüsesticks (z. B. Möhren, Gurke, Kohlrabi, Fenchel, Salatherzen)
  • 1 EL Weihenstephan Butter
Skyr

  • Linsen mindestens 4 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Anschließend die Linsen abgießen, dabei das Einweichwasser auffangen. Linsen im Blitzhacker, im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Dabei nach und nach ca. 100 ml Einweichwasser zugeben, sodass eine dickflüssige Masse entsteht. Mehl, 2 EL Weihenstephan Skyr und Kümmel darunterheben, mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schnittlauch fein schneiden, die Äpfel reiben. Zusammen mit dem restlichen Skyr verrühren, mit Salz, Pfeffer und 2 EL Rapsöl abschmecken. Das Gemüse putzen, wenn nötig schälen, und in Sticks schneiden.

  • Eine beschichtete Pfanne mit etwas Weihenstephan Butter und 2 EL Rapsöl erhitzen, mit einem Esslöffel kleine Linsenpfannkuchen in die Pfanne setzen und mit dem Löffel flach drücken. Von beiden Seiten bei großer Hitze je 2 Min. braten, aus der Pfanne nehmen und warmhalten, bis alle Pfannkuchen fertig sind. Auf 4 Teller verteilen, mit Apfel-Schnittlauch-Skyr und Gemüsesticks anrichten.

Tipp:

  • Linsenpfannkuchen schmecken warm oder kalt, mit dem Apfel-Schnittlauch-Skyr eignen sie sich auch perfekt zum Mitnehmen.



Süße Rolle mit Pfiff
Zum Rezept
Porridge-Bratlinge auf Pfannengemüse mit Joghurt-Dip
Zum Rezept
Chicken-Tandoori mit Skyr-Marinade
Zum Rezept