Pfirsich-Maracuja Fruchtquark Gratin

Zutaten

Für 4 Personen
  • 600 g reife Früchte, je nach Jahreszeit (z. B. Pfirsich, Aprikosen, Mango, Birne, Beeren)
  • 2 Minzzweige (falls gerade frische Minze zur Hand ist)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Aprikosengeist (Alternativen: Orangenlikör, Rum – essen Kinder mit, einfach weglassen)
  • 4 Eier (M)
  • 4 EL Puderzucker
  • 300 g Weihenstephan Fruchtquark Pfirsich-Maracuja
  • Indonesischer Langpfeffer (aka Schokoladenpfeffer) oder schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Die Früchte falls nötig waschen oder schälen, in größere Stücke schneiden und in den ofenfesten Formen (oder in der Auflaufform) verteilen. Minzblättchen fein schneiden, mit Zitronensaft und Aprikosengeist mischen und über den Früchten verteilen.

  • Backofen auf 220° C Umluft vorheizen. Eier aufschlagen und trennen. Zuerst die Eiweiße mit 4 EL Puderzucker steif schlagen. Dann die Eigelbe mit Weihenstephan Fruchtquark Pfirsich-Maracuja cremig rühren. Eischnee unterheben. Gratinmasse mit einem Hauch Langpfeffer oder Pfeffer aus der Mühle würzen und auf den Früchten verteilen.

  • Im Ofen auf der mittleren Schiene in ca. 8 Min. goldbraun gratinieren.
    Heiß servieren.



Himbeer-Quarkeis mit Knusperstreuseln
Zum Rezept
Haferflocken mit Vanillequark und selbstgebackenem Knuspermüsli
Zum Rezept
Drink mit Möhren, Quark und Leinsamen
Zum Rezept
Mangoeis mit Maracujasoße
Zum Rezept
Mascarpone Joghurt-Popsicles mit Orange-Mango
Zum Rezept