Gesamtzeit: 55 Minuten

Niveau: Einfach

Vanillequarkstrudel auf Pfirsich-Maracuja Sauce

Für 8 Personen
  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 Packung Vanillepudding zum kalt anrühren
  • 200 g zerbrochene Löffelbiskuits
  • 700 g Weihenstephan Vanillequark
  • 3 Packungen Strudelteig á 100 g aus dem Kühlregal oder selbst gemacht (250 g Mehl, 1 Ei, 2 EL Speiseöl, 100 ml lauwarmes Wasser)
  • 2 grob geriebene Äpfel
  • 6 EL Weihenstephan Milch
  • 3 EL Weihenstephan Schlagrahm
  • 150 g Weihenstephan Fruchtquark Pfirsich-Maracuja
  • 100 ml Weihenstephan Milch
Fruchtquark Pfirsich-Maracuja

  • Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Vanillepudding-Pulver mit der Milch glatt rühren und mit dem Eierschaum und den Löffelbiskuits unter den Vanillequark heben.

  • Den Strudelteig ausrollen und mit den Händen so dünn wie möglich ausziehen. Je dünner der Teig desto knuspriger wird das Gebäck. Die Vanillemasse dünn auf eine Hälfte des Teiges streichen und mit den geriebenen Äpfeln bestreuen.

  • Den Strudel von der bestrichenen Hälfte her aufrollen und in eine Form mit einem etwa 4 cm hohen Rand legen. Den Strudel anschließend mit Schlagrahm bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 170 °C (Umluft) ca. 30 Minuten goldgelb backen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

  • Für die Sauce die Milch mit Weihenstephan Fruchtquark Pfirsich-Maracuja verrühren und zum Strudel servieren.



Pfirsich-Maracuja Granita
Zum Rezept
Mangoeis mit Maracujasoße
Zum Rezept
Apfeltorte mit Vanille
Zum Rezept
Haferflocken mit Vanillequark und selbstgebackenem Knuspermüsli
Zum Rezept
Himbeer-Quarkeis mit Knusperstreuseln
Zum Rezept