Zitronenkuchen mit Mascarpone Joghurt

Zutaten

Für einen Kuchen
  • 4 Eier
  • 230 g Zucker
  • 125 g weiche Weihenstephan Butter
  • Prise Salz
  • 2 kleine Zitronen (Abrieb der Schale & ca. 70 ml Saft)
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Becher Weihenstephan Mascarpone Joghurt auf Zitrone
  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Zubereitung

  • Eier und Zucker cremig rühren und Weihenstephan Butter unterschlagen.

  • Den Weihenstephan Mascarpone Joghurt mit der Buttercreme verrühren, eine Prise Salz, Zitronenabrieb und ca. 70 ml Zitronensaft hinzugeben und unterrühren.

  • Das Mehl mit dem Backpulver und Natron vermischen und zur Zitronencreme geben, die Zutaten kurz miteinander verrühren.

  • Den Teig in eine kastenförmige Backform aus Silikon füllen und glatt streichen. Den Zitronenkuchen im Backofen bei 175° C Ober/-Unterhitze für ca. 45–50 Minuten backen. Ggf. die Stäbchenprobe durchführen. Tipp: Nach 15 Minuten den Kuchen ca. 1 cm tief einschneiden. Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und anschließend aus der Form kippen.

  • Puderzucker und (restlichen) Zitronensaft miteinander verrühren und den Guss auf dem Kuchen verteilen.

    Foto: www.tellaboutit.de - Malene Schröder



Mascarpone-Sahne-Schnitten
Zum Rezept
Rhabarberstreuselkuchen
Zum Rezept
Buttermilchschnitten mit Äpfeln
Zum Rezept
Himbeer-Buttermilch-Torte
Zum Rezept
Zitronenplätzchen
Zum Rezept
Schokotropfen mit Orangencreme
Zum Rezept
Regenbogen Joghurt Törtchen
Zum Rezept