Gesamtzeit: 65 Minuten

Niveau: Einfach

Gegrilltes Süßkartoffelpüree mit Sommerkräutern

Für 4 Portionen
  • 2 Süßkartoffeln, je 400-500 g (mit orangenem Fleisch; schmeckt auch mit normalen Kartoffeln)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Rosmarinzweige
  • 150 g Weihenstephan Butter
  • 100 g Kirschtomaten
  • 1 Handvoll junge Salatblättchen und Kräuter, z. B. Babyleaf-Salat, Spinat, Petersilie, Oregano, Rucola, Kapuzinerkresse o. Ä.
  • 100 ml Buttermilch
  • 2 EL Zitronensaft
Butter

  • Süßkartoffeln sauber waschen, längs halbieren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden, Rosmarinzweige in mehrere Stücke brechen. Mit den Süßkartoffeln in 4 Stücke Alufolie verteilen, einwickeln, dabei jeweils ein großzügiges Stück Weihenstephan Butter dazugeben. Süßkartoffeln auf einer nicht allzu heißen Stelle des Grills oder bei 160 Grad Umluft im Ofen etwa 45 Minuten weich garen.

  • Kirschtomaten halbieren, Salate waschen, trocken schleudern und klein zupfen. Süßkartoffeln auspacken, die Schalen abziehen und das Süßkartoffelfleisch sowie die Garflüssigkeit in eine Schüssel geben. Mit dem Pürierstab pürieren, dabei 1 EL Zitronensaft, die restliche Weihenstephan Frische Butter und Buttermilch zugeben, abschmecken.

  • Das lauwarme Süßkartoffelpüree anrichten. Salatblättchen und Tomaten mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und locker auf dem Püree verteilen.



Joghurt-Teigtaschen mit Pistazien-Aprikosen-Ragout
Zum Rezept
Gemüsespieße mit Pilz-Couscous, Joghurt und Kräutern
Zum Rezept
Frittata mit Frühlingsgemüse und Kräuterjoghurt
Zum Rezept
Gebackenes Ei in Frühstücks-Porridge
Zum Rezept
Zanderfilet auf Blattspinat mit geschmolzenen Tomaten
Zum Rezept