Gemüsespieße mit Pilz-Couscous, Joghurt und Kräutern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Basilikumstängel
  • 250 g Weihenstephan Joghurt mild 0,1 % Fett
  • 300 g gemischte Pilze
  • Je 2 Rosmarin- und Thymian-zweige
  • 2 kleine Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 8 Schalotten
  • 4 EL Speiseöl
  • 200 g Couscous
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer, Salz
  • 8 lange Holzspieße

Zubereitung

  • Basilikum zupfen und hacken, mit Weihenstephan Joghurt mild 0,1 % Fett vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rosmarin und Thymian von den Zweigen zupfen.

  • Zucchini quer in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden, Paprika entkernen und in gleich große Stücke schneiden. Schalotten schälen und halbieren. Backofen auf 160 ° C (Umluft) vorheizen. Die Zucchini- , Schalotten- und Paprikastücke abwechselnd auf die Spieße stecken, bei mäßiger Hitze in der Pfanne von allen Seiten anbraten und im Backofen 15 Minuten auf der mittleren Schiene garen.

  • Pilze putzen, halbieren und mit etwas Öl in der Pfanne kurz scharf anbraten, Rosmarin und Thymian zugeben, mit Pfeffer und Salz würzen und bei mäßiger Hitze 5 Minuten weiterbraten. Gemüsebrühe zugeben und zum Kochen bringen, den Couscous einrühren, vom Herd nehmen und 5 Minuten quellen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

  • Spieße und Couscous auf Tellern anrichten und mit der Basilikum-Joghurt-Sauce servieren.

Tipp:

  • Der Couscous lässt sich sehr gut mit einer Flocke Weihenstephan Frische Butter verfeinern.



Gegrilltes Gemüse mit Mango-Senf-Butter
Zum Rezept
Risotto mit grünem gebratenem Gemüse und Parmesanchips
Zum Rezept
Gebackenes Ei in Frühstücks-Porridge
Zum Rezept
Garnelen auf fruchtigem Gurkensalat mit Chili-Ingwer-Dressing
Zum Rezept
Gegrilltes Süßkartoffelpüree mit Sommerkräutern
Zum Rezept