Gesamtzeit: 80 Minuten

Niveau: Einfach

Bunte Butter-Aufstriche auf hausgemachtem Joghurt-Brot

Für 1 Brot und drei Aufstriche
  • 450 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 15 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 300 g Sahnejoghurt mild Griechischer Art von Weihenstephan
  • 250 g Butter von Weihenstephan, Zimmertemperatur
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 50 g Speckwürfel
  • 250 g Butter von Weihenstephan, Zimmertemperatur
  • 2 EL Currypulver
  • 1 Mango, halbiert, entkernt und gewürfelt
  • 1 Prise Meersalz
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 250 g Butter von Weihenstephan, Zimmertemperatur
  • 100 g frische Spinatblätter, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 100 g Parmesan, gerieben
  • 20 g Pinienkerne
Sahnejoghurt mild Griechischer Art

Joghurt-Brot

  • Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen

  • Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Salz vermengen

  • Ei und Joghurt verquirlen und hinzugeben

  • Masse verkneten, auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem Laib formen und 20 Minuten ruhen lassen  

  • Brot 30–40 Minuten auf der unteren Schiene goldbraun backen

  • Während des Backvorgangs mit einer Sprühflasche mehrmals etwas Wasser in den Backofen sprühen

  • In der Zwischenzeit die Butter-Aufstriche zubereiten

Speck-Paprika-Butter

  • Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe anbraten und abkühlen lassen 

  • Alle Zutaten der Speck-Paprika-Butter vermengen und den fertigen Aufstrich kalt stellen

Curry-Mango-Butter

  • Butter, Mango, Currypulver und Salz vermengen und pürieren, dann zu einer festen Rolle formen

  • Nach Belieben mit Sonnenblumenkernen garnieren

  • Bis zum Servieren kühl stellen

Spinat-Parmesan-Butter

  • Alle Zutaten vermengen und pürieren

  • Die Aufstriche gemeinsam mit dem fertigen Joghurt-Brot servieren.



Rote-Bete-Aufstrich
Zum Rezept
Gegrilltes Gemüse mit Mango-Senf-Butter
Zum Rezept
Misobutter
Zum Rezept
Kräuteraufstrich mit Zitrone
Zum Rezept
Kräuterwaffeln mit Rote-Bete-Joghurt-Dip
Zum Rezept
Kartoffelpuffer mit Gurke, Räucherlachs und Joghurt-Dip
Zum Rezept